Die alte Universitätsstadt Augsburg ist ein wahres Wanderparadies aber auch einen PKW zu mieten könnte sich lohnen. Sie ist die Stadt Mozarts, besitzt die älteste Wohnanlage der Welt, herausragende Architektur, reiche Kultur und jahrhundertealte Geschichte. Mit ihrer niedrigen Kriminalitätsrate und dem pulsierenden internationalen Publikum ist sie auch ein absolut sicherer Ort für Soloreisende aus aller Welt.

Sammeln Sie Informationen

Wie bei fast jeder Stadt ist die Touristen-Information eine gute erste Station in Augsburg. Die Mitarbeiter dort beantworten gerne alle Fragen zu Stadterkundung, Unterkunft und Touren. Sie können sich auch einen Stadtplan besorgen und Ihr Hotel und Ihre Führungen buchen, falls Sie dies noch nicht getan haben. Für den Anfang finden Sie hier einige gute Tipps, wie Sie durch die Stadt kommen.

Clever durch die Stadt

Wenn Sie in Bayern Urlaub machen, könnte es eine kluge Idee sein, in das Bayern-Ticket zu investieren. Dieses Ticket gilt für die unbegrenzte Fahrt einer Einzelperson in Regionalbahnen, Nahverkehrsbussen und Straßenbahnen in ganz Bayern, einschließlich Augsburg. Es kostet derzeit 23 € für eine Person und wird viel günstiger, wenn man neue Freunde findet und in kleinen Gruppen reist. Das Ticket ist von Montag bis Freitag, 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages gültig. Samstags, sonntags und an Feiertagen ist es ab Mitternacht gültig. Es ist auf allen Flughäfen und Bahnhöfen in Bayern, an Automaten und bei Busfahrern in allen bayerischen Städten erhältlich, gilt aber nicht für Busfernverkehrsfahrten.

Alternativ können Sie in Augsburg eine Tageskarte für die unbegrenzte Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ab 6,40 € erwerben. Natürlich können Sie auch bei jeder Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln eine Einzelfahrkarte kaufen, aber denken Sie daran, Ihre Fahrkarte beim Einsteigen in die Straßenbahn zu stempeln, um eine Strafe von 60 € zu vermeiden.

Die andere beliebte Möglichkeit, Augsburg zu erkunden, ist einen PKW zu mieten. Alle Sehenswürdigkeiten in Augsburg, einschließlich des Zoos und des ausgedehnten Siebentischwaldes, sind mit dem PKW leicht erreichbar. Einen PKW mieten können Sie schnell und einfach bei Allround.

Mischen Sie sich unter die Einheimischen

Ein weiser Mensch sagte einmal, wenn man die Kultur eines Ortes wirklich verstehen möchte, sollte man eine seiner Bars besuchen. Das gilt auch für Augsburg. Während es in Augsburg großartige Bars, Pubs und Nachtclubs gibt, sollten Sie, wenn Sie sich unter Englischsprachige aus aller Welt mischen wollen, eines der irischen Pubs besuchen. Sie sind bekannt für ihr internationales Publikum, ihre freundliche Umgebung, Live-Musik, großartiges Essen und Trinken und Sport auf großen Bildschirmen.

Nehmen Sie an einer geführten Tour teil

Während die Erkundung einer Stadt auf eigene Faust, bewaffnet mit einer Karte, an sich schon aufregend ist, gibt es einige deutliche Vorteile, wenn man sich einer Gruppentour anschließt. Zum einen können Sie mit einer Führung schneller ein größeres Gebiet abdecken, was besonders dann von Vorteil ist, wenn Sie nur kurz in der Stadt sind. Außerdem lernen Sie Menschen aus der ganzen Welt kennen. Vor allem aber lernen Sie die Stadt aus der Perspektive eines Einheimischen kennen. Die Reiseleiter haben fast immer ihre geheimen Orte, ausgefallene Locations oder interessante Geschichten im Ärmel, die Sie nicht auf einer Karte oder in einem Reiseführer finden werden.

Die Free-Walking-Tour, die von einheimischen Jugendlichen durchgeführt wird, ist eine der beliebtesten Touren in Augsburg. Alternativ können Sie an einer Segway-Tour teilnehmen, wenn Sie die Stadt auf eine einzigartige Art und Weise umrunden wollen. Für andere Führungen erkundigen Sie sich im Tourismusbüro.

Sie wollen lieber nach Mallorca als nach Augsburg? Kein Problem, auch hierfür haben wir einen passenden Artikel.